Studiosus Foundation Emissionsrechner

Tansania

Irente Childrens Home

Im Irente Childrens Home sind rund 30 Waisenkinder zwischen 0 und 2 Jahren zuhause. Mama Mdemu leitet es mit großem Einsatz. Ihre Vision ist es, das Haus unabhängig von Spenden werden zu lassen. Deshalb betreibt sie ein kleines Hostel mit 3 Zimmern, einen winzigen Laden sowie Gartenbau zur Versorgung. Einige Ziegen und eine Kuh liefern Milch für die Kinder und zum Verkauf. Dennoch werden Spenden gebraucht. Dringend notwendig war die Renovierung eines der drei Häuser, damit die Kinder (zw. 1 und 2 1/2 Jahre) auch dort wieder wohnen konnten. Die Bezahlung des Stroms zur Nutzung der Waschmaschine ist unerschwinglich, wichtigere Dinge des Alltags wie Lebensmittel, Babynahrung, Kleidung oder auch medizinische Kosten und die immer wieder anfallenden Hausrenovierungen sind dringender. 

Die Häuser des Heims brauchten mehrfach Renovierungs- und Dichtungsarbeiten sowie stabile Regenrinnen, die die Studiosus Foundation ermöglichte. Die täglichen Kosten für Strom, Nahrung und Babynahrung sind auch in Tansania hoch, hier hat die Studiosus Foundation zeitweise mitgeholfen. Der gemeinnützige Verein finanzierte zudem den Bau einer solaren Warmwasseranlage und den Bau einer  Regenwasserzisterne.

Weitere Hilfen sind vorgesehen. Aktuell geht es um den Ausbau eines weiteren, bereits vorhandenen Hauses. Dieses soll ein neues Zuhause für ältere Waisenkinder werden.

 

 

Maßnahmen

Die Studiosus Foundation e.V. finanzierte die Wiederherstellung eines schadhaften Bautraktes und den Bau eines Hauses für behinderte Mitbewohnerinnen. Hilfe beim Kauf von Babynahrung und Grundnahrungsmitteln sowie bei den anfallenden Stromkosten. Bau einer Solaranlage. Finanzierung von Regenrinnen und der Außenrenovierung aller drei Wohngebäude. Bau einer Regenwasserzisterne

Projektdaten

  • Region: Afrika (südlich der Sahara)
  • Land: Tansania
  • Projekttyp: Soziales Projekt
  • Status: laufend