Studiosus Foundation Emissionsrechner

Sri Lanka

Unterstützung für eine Schule in Ahungalla

Von den Zerstörungen durch den Tsunami im Dezember 2004 war Sri Lanka besonders stark betroffen.

Die Schule der one world foundation liegt im Süden Sri Lankas. Die Studiosus Foundation e.V. unterstützte die Schule "free education unit" 2005 beim Wiederaufbau des vom Tsunami zerstörten Schulzentrums, die heute in Ahungalla einem neuen und sicheren Gelände weiter im Landesinneren liegt. 

Als weitere Aufbauhilfe übernahm die Studiosus Foundation e.V. bis auf Weiteres die Einrichtung und die anschließende Finanzierung der Computerunits einschließlich der Lehrergehälter. Zusatzförderungen, wie die Anschaffung stromsparender Flachbildschirme oder die Erweiterung der technischen Ausstattung, kamen hinzu.

Die Schule, deren Angebot kostenlos ist, erweiterte ihr Angebot während der letzten Jahre, inzwischen nehmen mehr als 1500 Schülerinnen und Schüler am Unterricht teil. Hauptanliegen der Einrichtung ist die Ergänzung des staatlichen Lehrplans durch ergänzende Angebote und die Möglichkeit der Berufsausbildung. Die Schule ist inzwischen staatlich anerkannt, Schülerinnen und Schüler haben mit ihren Abschlüssen sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt, bzw,. an den Universitäten.

Die Studiosus Foundation e.V. co-finanziert bis auf Weiteres die laufenden Kosten für den Computerunterricht. Dies war auch im von der Corona-Krise Jahr 2020 der Fall. Trotz der Corona-bedingten Schließung der Schule über mehrere Monate hielt das Lehrpersonal den Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern und ihren Familien. Der digitale Unterricht wurde erweitert, soweit es die Umstände und Möglichkeiten erlaubten. Sowie die zeitweise Öffnung der Schulen gestattet war, wurde, unter strikter Einhaltung der Hygieneregeln, der volle Unterricht wieder aufgenommen. Dabei wurden die Klassen in Kleingruppen aufgeteilt und die Unterrichtszeit auf den ganzen Tag verteilt. Wo nötig wurden Familien mit Lebensmitteln unterstützt.

Die Studiosus Foundation e.V. unterstützt die Schule auch in 2021. Schulschließungen wurden in den ersten Monaten des Jahres erneut landesweit angeordnet. Ab 21.Juni soll der Präsenzunterricht offiziell wieder möglich sein.    

Maßnahmen

2005 Hilfe beim Wiederaufbau des neuen Schulzentrums.
Seit 2006 jährliche Finanzierung der laufenden Kosten der Computerunits.

Projektdaten

  • Region: Süd-/Südostasien
  • Land: Sri Lanka
  • Projekttyp: Soziales Projekt
  • Status: laufend