Studiosus Foundation Emissionsrechner

Myanmar - Mandalay

Phaung Daw Oo Klosterschule

Um birmanischen Jugendlichen eine Ausbildung - und damit ein zukunftsorientiertes Leben zu ermöglichen, startete im Jahr 2001 eine Kooperation mit dem Förderverein Help-Myanmar e.V. unter der damaligen Leitung von Dr. Christian Runge.

Gefördert wurde in diesem Jahr die Ausstattung eines Sprachlabors und eine Schneiderklasse in der Hotelfachschule in Yangon.

Im Jahr 2002 erfolgte die Unterstützung bei der Herstellung von Solarkochern in Ngapali und Mandalay. Diese im Land erfolgreich verkauften Kocher bauten arbeitslose Jugendliche im Rahmen ihrer Ausbildung im Schreiner- und Metallhandwerk.
Zugleich macht der Besitz eines solchen Kochers viele Familien unabhängig von jedweder staatlichen Energie.

In 2003 entschloss sich die Studiosus Foundation e.V., via Förderverein die buddhistischen Klosterschulklassen Mandalays - mit damals 6000 SchülerInnen aus besonders armen Familien - längerfristig zu unterstützen. Da es zu dieser Zeit kaum eine Übernachtungsmöglichkeit für Lehrende und externe Lernende gab, finanzierten wir den Plan der Schulleitung, einen früheren Wasserturm zu einem Schlafhaus umzubauen. Mitfinanziert wurde auch die Einrichtung von Englischklassen und einer Schreinerwerkstatt sowie der Aufbau einer Computerklasse. 

Da eine Erste Hilfe-Station für die Phaoung Daw Oo Klosterschule dringend notwendig war, half die Studiosus Foundation e.V. diese aufzubauen. Sie war der Grundstock für das heutige Krankenhaus.

Die Foundation unterstützte auch in 2005 die Klosterschule Phaung Daw Oo. Diese Einrichtung wird inzwischen von mehr als 7.500 Schülern aus besonders armen Familien besucht. Ein großer Teil der Schüler wohnt auch unter der Woche im Schulbereich, da der tägliche Heimweg zu weit ist.
Die ehrenamtlich tätigen Ärzte der mit Unterstützung von Studiosus eingerichteten Schulklinik rügten die Mangelernährung aller jüngeren Kinder. Die Studiosus Foundation e.V. finanzierte deshalb die Einrichtung eines Küchenhauses und den Bau eines überdachten Essplatzes mitsamt dem dazugehörigen Mobiliar.  

Auch konnte mit Hilfe der Foundation in 2005 noch einmal der Computerunterricht ausgebaut und intensiviert werden - auch in Myanmar eine wichtige Voraussetzung für eine weiterführende Ausbildung.  

In 2006 entschloss sich die Studiosus Foundation e.V. bei der Anschaffung medizinischer Geräte für die neue Schulklinik zu helfen. Ein Ausbau der einstigen Erste Hilfe Station der Schule war nötig geworden, da Hilfe und medizinische Versorgung mangels anderer Möglichkeiten aus der gesamten Region angefragt und gefordert wurden.  
Zusätzlich übernahm die Studiosus Foundation e.V. in 2006 die Lehrergehälter für den Computerunterricht in der Schuldependance in Mingun.  

Im Jahr 2007 stellte die Foundation der Klosterschule Phaung Daw Oo die Mittel zur Einrichtung eines Schulgartens zur Verfügung. Der Garten wurde auf einem ehemaligen Baugelände neu aufgeschüttet und angelegt. Es wurden Gemüse und Obst zur Sicherung der Schulspeisung angebaut. Zugleich wurden Unterrichtsprogramme entwickelt, um den Schulkindern Gelegenheit zu geben, etwas über Gartenanbau zu erfahren. Kenntnisse, die auch für den familiären Bereich von Nutzen sind. Inzwischen können sie den Garten selbst praktisch mitgestalten und ernten alle Arten von Gemüse. Damit wird bis heute v.a. die Schulküche sowie die zur Schule gehörenden Waisenhäuser versorgt.

2008 stellte die Studiosus Foundation e.V. weitere Mittel zur Förderung des landwirtschaftlichen Unterrichts und zum weiteren Ausbau der Pflanzungen zur Verfügung. Die Schulspeisung konnte inzwischen auf rund 3000 Mahlzeiten pro Woche ausgeweitet werden.  

Mit einer weiteren Unterstützung in 2009 wurde das Angebot berufsbildender Kurse für Schülerinnen und Schüler, die das Abitur erlangt haben, ausgebaut. So wurde die Schneiderklasse erweitert und mit neuen Nähmaschinen ausgestattet. Neu eingerichtete Assistentinnen-Kurse sollen den Schülerinnen zusätzliche Berufschancen geben. Die Schreinerwerkstatt wurde erweitert, damit ganzjährig Kurse und Aufbaukurse durchgeführt werden können.

Seit 2011 erfolgt die weitere Zusammenarbeit der Studiosus Foundation e.V. mit der Klosterschule Phoung Daw Oo über den neu gegründeten Verein Myanmar Partner e.V., mit dessen Gründung Dr. Christian Runge sein aktives Engagement in Myanmar für die Klosterschule fortsetzt.

Im Jahr 2015 unterstützte die Studiosus Foundation e.V. das "Hostel" PDO Klosterschule, in dem v.a. besonders bedürftige Kinder leben. Hier war insbesondere die Versorgung an vitaminreicher Nahrung erforderlich.

2016 unterstützt die Studiosus Foundation e.V. das "Hostel" sowie das"Ethnic House", in dem Schülerinnen und Schüler ethnischer Minderheiten leben, bei der Anschaffung von Schuluniformen und Kleidung sowie der Lebensmittelversorgung. 

Der Kindergarten in Mingun, der ebenfalle zur PDO-Klosterschule gehört, erhielt 2017 eine Förderung. So konnte der Bedarf an Bastel- und Schreibmaterialien erfüllt werden. Der örtliche Schreiner fertigte außerdem eine Wandtafel und für den Spielgarten eine Wippe. Zusätzlich erhielten die Kindergartenkinder vitaminreiche Kost.

Die praktische Fortbildung der Lehrerinnen uns Lehrer sowie den Mathematik- und Kunstunterricht unterstützte die Studiosus Foundation in den letzten Jahren und auch wieder 2018-2019 mit der Finanzierung von Lern- und Unterrichtsmaterialien.

Die Studiosus Foundation wird auch weiterhin die Phoung Daw Oo Klosterschule mit der Finanzierung notwendiger Maßnahmen, insbesondere für den Bildungsbereich, unterstützen.

Maßnahmen

Die Studiosus Foundation e.V. finanzierte diverse Maßnahmen:

2001 Ausstattung der Englisch- und Computerklassen der Hotelfachschule in Yangon

2002 Bau von Solarkochern in Ngapali und Mandalay

ab 2003 bis 2010 Unterstützung der Klosterschule Phoung Daw Oo: Ausstattung der Englisch- und Computerklassen, Erweiterung der Schreinerwerkstatt, Einrichtung der Schneiderei, Aufbau der Erste Hilfe Station, Hilfe bei der Einrichtung des späteren Krankenhauses, Anschubfinanzierung der Schulspeisung, Aufbau und Bepflanzung des Schulgartens inklusive Schulungen für Schülerinnen, Berufsbildende Kurse, Übernahme von Lehrergehältern.

2014 Versorgung des "Hostels" mit vitaminreichern Nahrung

2016 Finanzierung von Schuluniformen und Lebensmitteln für "Hostel" und "Ethnic House"

2017 Kauf von Schreib- und Bastelmaterialien, Fertigung einer Wandtafel und einer Wippe sowie vitaminreiche Kost für den Kindergarten in Mingun, eine Dependance der Phaung Daw Oo Klosterschule

2018 Finanzierung von Lern- und Unterrichtsmaterialien

 

Projektdaten

  • Region: Süd-/Südostasien
  • Land: Myanmar - Mandalay
  • Projekttyp: Soziales Projekt
  • Status: laufend