Studiosus Foundation Emissionsrechner

Kolumbien, Medellín

Fundación Caminos

Zweimal pro Woche Fußball im Zentrum von Medellin, wo es für Kinder und Jugendliche der Favelas keine altersgerechten Möglichkeiten gab. So entstand  2006 aus einem zufälligen Zusammenkommen von Straßenkindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Haushalten ein heute etabliertes und geschätztes Projekt, die 'Fundación Caminos'. Aus den losen Spielgruppen entstand bald eine Fußballmannschaft, die sich zum regelmäßigen Training traf. Auch eine Mädchenmannschaft kam dazu. Bedingung an der Teilnahme war ein regelmäßiger Schulbesuch, gutes Verhalten zu Hause und während des Trainings. Statt nun ihre Zeit am Wochenende auf der Straße zu verbringen kamen die Kinder und Jugendlichen nun zum Training.

Aufgebaut hat das Ganze ein Niederländer, der nur für ein Jahr in Medellin verbringen wollte und dann blieb. Denn er erkannte, dass die Arbeit mit den Kindern für alle Beteiligten positive Veränderungen mit sich brachte. So gründete er 2007 die Fundación Caminos und baute die Organisation weiter aus. Nicht nur das Sportangebot wurde wegen der steigenden Nachfrage erweitert, schulische Begleitprogramme und Musikunterricht sowie eine Musikgruppe kamen dazu. Durch die Einbeziehung der Jugendlichen in gemeinschaftliche Aktivitäten entwickelten sie Gemeinschaftssinn, gewannen Vertrauen und lernten ihre Fähigkeiten in der Kunst der Kommunikation sowie im Bewältigen von Konflikten kennen.

Heute besuchen mehr als 400 Kinder/Jugendliche aus den Favelas Carambolas, Bello Oriente und El Salado die Einrichtung. Die "Fundación Caminos" sieht sich als Einheit, die Gemeinschaftsprogramme entwickelt und anbietet, Kinder und Jugendliche auffängt, fördert und voranbringt und sie verbindet. Sie alle sollen die Möglichkeit haben ein freies, selbst bestimmtes und verantwortungsvolles Leben als Erwachsene zu finden,

In den diversen Unterrichts- und Trainingseinheiten arbeiten geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ehrenamtlich, das Angebot verteilte sich bisher auf verschiedene angemietete Räume. Da die Zahl der Interessenten stetig steigt, beabsichtigte die Organisation, ein festes Büro zu beziehen. Dieses ist inzwischen ein zuverlässiger Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche, wo aber auch Nachhilfeunterricht oder Musikproben und weitere Veranstaltungen stattfinden können. Eine fest angestellte Mitarbeiterin erwies sich ebenfalls als notwendig. Hier unterstützt die Studiosus Foundation e.V.seit 2017 und ermöglicht so die weitere Etablierung der Organisation in Medellin. Zudem leistet die Studiosus Foundation Hilfe beim Aufbau einer Bibliothek und der Anschaffung von Unterrichtsmaterialien.

Maßnahmen

Studiosus Foundation e.V. finanziert 2017 die Anschaffung des Mobiliars für die Räume des neuen Büros sowie den Gehalt einer festen Mitarbeiterin, vorerst für 12 Monate.

2018 setzt die Studiosus Foundation e.V. die Finanzierung des Mitarbeitergehalts fort, Hilft beim Aufbau einer Bibliothek und der Anschaffung von Unterrichtsmitteln.

Projektdaten

  • Region: Südamerika
  • Land: Kolumbien, Medellín
  • Projekttyp: Soziales Projekt
  • Status: laufend