Studiosus Foundation Emissionsrechner

Griechenland

Olympia

Im Sommer 2007 hatten verheerende Waldbrände weite Teile der Pelepones erfasst. Auch die Gebiete in und um Olympia waren betroffen. Der Umwelt- und Kulturverein von Alt Olympia hat Anfang 2008 begonnen, den Galani-Hügel zu besäen und zu bepflanzen. Im Sommer 2008 kamen Jugendliche aus aller Welt, um bei der Wiederaufforstung dieses Gebiets mitzuhelfen. Diese internationalen Jugendcamps fanden erneut jeweils im August von 2009 - 2011 statt. Die Teilnehmenden setzten die Wiederaufforstungsarbeiten fort, pflanzten mehrere Tausend neue Setzlinge und erweiterten die Bewässerungsanlagen, denn das von den Behörden genehmigte Aufforstungsgebiet war erweitert worden. Sie setzten die zerstörten Wanderwege zum archäologischen Museum sowie zu den Flüssen Kladeos und Alphaios instand und legten hier einen beschilderten Naturlehrpfad an - dies auch, um die Attraktivität für Besucher zu erhöhen. 

Mit den Grundschulen der Region Umwelt wurden Umweltschulungen und Informationsveranstaltungen für SchülerInnen und Eltern durchgeführt, die wiederum, mit Unterstützung der örtlichen Behörden, neue Aktionen in Verbindung mit den Wiederaufforstungsmaßnahmen und dem ökologischen Erhalt der neu bepflanzten Gelände zur Folge hatten.

In 2013 fand mit der Unterstützung der Studiosus Foundation e.V. wieder ein Internationales Jugendcamp statt. In diesem Sommer wurden die Zugangs- und Wanderwege zu einem Theater erneuert, ein antiker Brunnen restauriert und die Wege-Beschilderung für nationale und internationale BesucherInnen erneuert und ausgebaut.

Maßnahmen

Die Studiosus Foundation e.V. unterstützte dieses Engagement mit der Finanzierung von Bewässerungsanlagen und dem Ankauf neuer Setzlinge, die im Herbst 2008 gepflanzt wurden.
Die Folgeförderung in 2009 umfasste die weitere Beschaffung von Setzlingen, die Erweiterung und Verbesserung der Bewässerungsanlagen, die Instandsetzung der Wanderwege, sowie die Einrichtung des Lehrpfades.
Für 2010 unterstützte Studiosus Foundation den Ausbau der Umweltschulungen in den Grundschulen der Region. Für ein neu hinzugekommenes Areal waren Kauf, Pflanzung und Pflege neuer Setzlinge notwendig.
Diese Maßnahmen wurden in 2011 fortgesetzt.
2013 ermöglichte die Studiosus Foundation e.V. erneut die Organisation eines internationalen Freiwilligen-Camps, dessen Teilnehmende Wanderwege, Brunnenrestaurierung, Beschilderungen und die Instandsetzung eines Freilichttheaters realisierten.

Projektdaten

  • Region: Europa
  • Land: Griechenland
  • Projekttyp: Umwelt Projekt
  • Status: laufend